Kategorien
Schulalltag

Fußball-Tag an unserer Schule mit dem TSG-HOFFEXPRESS

Am Dienstag, den 9. April 2024, rollte das Fanmobil HOFFEXPRESS der TSG Hoffenheim auf unseren Schulhof. Nach einer Begrüßung unserer Schulklassen und einem gemeinsamen Aufwärmen testeten die Klassen 1/2 und die Klassen 3/4 gemeinsam für je drei Schulstunden die Stationen aus. Die GrundschülerInnen wurden auf spielerische Weise an das große Sportspiel Fußball und die sportspezifischen Bewegungen herangeführt.

Im Inneren des HOFFEXPRESS waren Reaktion und Schnelligkeit gefragt, um im Duell an der Lichtwand und im Fußball-Quiz zu gewinnen. Besonders große Aufmerksamkeit erhielt Filou, der Hund des Moderators, welcher in eigenem TSG-Hoffenheim-Fanoutfit alle zum
Strahlen brachte. 

Zielgenauigkeit und Schusskraft waren beim Torschuss mit einer Geschwindigkeits-Messanlage und beim bekannten Spiel Cornhole herausgefordert. Die Orientierungsfähigkeit wurde beim Spiel Lichtkegel gefördert, während die Schnellkraft und Koordination benötigt wurden, um in 30 Sekunden eine möglichst hohe Anzahl an Schritten (Skippings)zu erreichen. Ein weiteres Highlight war die große, blau-weiße Hüpfburg, die das TSG-Stadion in Kleinformat sogar nach Langenbrücken brachte. 

Zur Verabschiedung trafen sich alle Klassen vor dem HOFFEXPRESS. Jedes Schulkind durfte über die Bühne laufen und bekam als Andenken an unseren Fußballtag mit der TSG Hoffenheim ein blaues Schweißband.

Ein großes Dankeschön an die TSG 1899 Hoffenheim und die Dietmar- Hopp-Stiftung, die den besonders sportlichen Schultag ermöglicht haben!

(ED)

Kategorien
Schulalltag

Autorenlesung – Luki Luna

Am Donnerstag, dem 01. Februar 2024, besuchte uns der österreichische Kinderbuchautor Didi Bleck in der Franz-Josef-Kuhn-Grundschule. Zunächst stellte er sich den Viertklässlern vor und fragte uns nach unseren Namen. Er erzählte uns von seinem Leben. Als Jugendlicher liebte er es schon Bücher und Gedichte zu schreiben. In seinen früheren Zeiten war er Grundschullehrer und Direktor und auch Musiker und Dichter. Dann stellte Didi Bleck uns sein Buch Luki Luna vor. Luki Luna spielt die Hauptperson. In jedem Band wir der Junge ein Jahr älter. Er und seine Freundin Paula haben eine Clique gegründet und erleben zusammen viele spannende Abenteuer. Insgesamt 9 Bücher der Reihe sollen erscheinen. 

Didi Bleck ist ein sehr kinderfreundlicher Mann und hat schon gemeinsam mit Kindern ein Lied produziert. Spontan schlug er vor, dass wir dem Geburtstagskind der Klasse Happy Birthday singen. Er hat auch einen Youtube-Kanal (Didi Bleck). 

Gegen Ende der Stunde hat er in jeder der drei vierten Klassen ein Buch an uns Kinder verlost. Wir haben nach der Autorenlesung sogar noch Sticker, Lesebänder und Autogrammkarten von ihm bekommen. Allen Kindern hat die Stunde richtig gut gefallen und wir freuen uns auf die nächsten Bände von Luki Luna.

Eure Schulreporter der 4. Klasse, Blanka, Elisa, Emma und Valerie

Didi Bleck - Luki Luna Autorenlesung
Kategorien
Schulalltag

Fasching 2024 – Helau! Helau! Helau!

Die diesjährige Faschingsfeier an der Franz-Josef-Kuhn-Grundschule hatte wieder mal alles, was das Herz begehrte: Polonaise bei lauter Faschingsmusik durch das gesamte Schulhaus, klasseninterne Faschingsfeiern mit Spielen, Kostüm-Laufsteg und Prämierung, leckeren Knabbereien und ausgelassenem Tanzen. 

Als Highlight konnte dieses Jahr jede Klasse noch in der Sporthalle einen „Faschings-Parcours“ absolvieren – natürlich kostümiert! 

So schnell verging die Zeit, dass einige gerne noch ein bisschen geblieben wären, um noch weiterzufeiern. Aber die Aussicht auf eine Woche Ferien wirkte dann doch versöhnlich. So blieb nur, sich jetzt schon auf das nächste Jahr zu freuen!

Kategorien
Schulalltag

Franz-Josef-Kuhn-Grundschule öffnet Adventsfenster

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Franz-Josef-Kuhn-Grundschule Langenbrücken am Bad Schönborner Adventskalender. Pünktlich um 18 Uhr am 1. Dezember hatten sich viele Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Eltern auf dem Schulhof eingefunden.

Der Grundschulchor unter der Leitung von Frau Liebrich eröffnete die Veranstaltung. Anschließend lasen Kinder aus der 4b mit verteilten Rollen die Geschichte „Der Sterntaler“ vor. Und dann war es endlich soweit. Das erste Fenster des diesjährigen Adventskalenders wurde geöffnet. Es zeigte, passend zu der Geschichte, wie auf das Sterntalerkind viele Sterne vom Himmel herunterfallen, die auf der Erde zu goldenen Talern werden und das Mädchen für seine Hilfsbereitschaft seinen Mitmenschen gegenüber belohnen.

Danach führten Erstklässler einen mit Frau Wollenweber einstudierten Lichtertanz auf. Zum Abschluss sang dann noch einmal der Grundschulchor.

Die Bewirtung der Veranstaltung hatte der Elternbeirat der Franz-Josef-Kuhn-Grundschule übernommen. An verschiedenen Zelten konnte man sich gegen eine kleine Spende mit einem Glühwein, Kinderpunsch oder einem Kaltgetränk versorgen und selbstverständlich gab es auch etwas zu essen.

Nach der Fensteröffnung hatten die Eltern Gelegenheit, die adventlich geschmückten und mit vielen Lichterketten und Kerzen erhellten Klassenzimmer ihrer Kinder zu bestaunen. Die Schülerinnen und Schüler hatten viel gebastelt und das gesamte Schulhaus mit weihnachtlichen Motiven versehen. Auch von außen zeigte es sich hell angestrahlt.

 

Alle Beteiligten waren sich einig, es war ein gelungener Abend. (hb)

Kategorien
Schulalltag

Nikolausfeier an der Franz-Josef-Kuhn-Grundschule Langenbrücken

Mit erwartungsvollen Gesichtern saßen die rund 220 Schüler*innen der Grundschule Langenbrücken am Vormittag des 6. Dezember auf den Turnmatten und Bänken in der Kraichgauhalle. Sie hatten in den vergangenen Tagen mit ihren Lehrerinnen viel geübt und sich heute am Nikolaustag festlich gekleidet. Die Schulleiterin Frau Lurka hatte den heiligen Bischof Nikolaus angekündigt und die Kinder wollten ihn mit verschiedensten Darbietungen erfreuen. Und tatsächlich kam er alsbald durch die Tür, begrüßte die Anwesenden und berichtete, was er in früheren Zeiten bereits an Gutem getan hatte. Darüber hinaus erinnerte er die Klassen daran, artig zu sein und fleißig zu lernen, damit er auch im nächsten Jahr wiederkommen kann. Durch das nun folgende Programm für den Nikolaus führten Schüler*innen aus den 4. Klassen. Es wurde gesungen, gerapt, getanzt, vorgetragen und gedichtet.

Den Start machte die Klasse 1c mit dem Lied „Heute kommst du, Nikolaus“, zu dem auch mit Percussion musiziert wurde. Es folgte der Sketch „Streit der Adventskerzen“ der Klasse 4b sowie der Tanz „Der Weihnachtsmann tanzt so“ der Stufe 2. Anschließend sang und rapte die Klasse 4a „Du bist der Weihnachtsmann“ und die Kinder der 3a rezitierten den Klassiker „Holler Boller Rumpelsack“. Klasse 4c bot die Geschichte „Licht sein“ dar. Zu guter Letzt schmetterte die 3b den beliebten Ohrwurm „In der Weihnachtsbäckerei“.

Der Nikolaus sah sich alle Darbietungen wohlwollend an und drückte am Ende seine Begeisterung aus. Sodann präsentierte er für jede Klasse einen vollgepackten Korb mit Schokoladennikoläusen, Mandarinen und Erdnüssen. Die Kinder und Lehrerinnen trugen, stolz auf ihre Vorträge, die Körbe hinüber ins Schulhaus wo die Leckereien aufgeteilt wurden. Dankeschön, lieber Nikolaus!

LH

Kategorien
Schulalltag

Frederick Tag

Am 19.Oktober fand wieder unser Frederick Tag statt, der ganz im Rahmen des Vorlesens stand.

Frederik Tag
Kategorien
Schulalltag

Begeisterbus

Am 12.Oktober besuchte der Begeisterbus unsere 3.Klassen und gab so den Starschuss in unsere Thema Wald.

Begeisterbus 3a
Kategorien
Schulalltag

Wehr dich, aber richtig

Im „Wehr dich, aber richtig“- Programm , welches über zwei Wochen stattfand, trainierten unsere 3.Klässler in Rollenspielen, wie sie sich in schwierigen Situation richtig verhalten.

Wehr dich aber richtig
Kategorien
Schulalltag

Wandertag

Am 4.Oktober wanderten unsere 3.Klässler bei schönstem Herbstwetter in den Tierpark nach Mingolsheim.

Kategorien
Schulalltag

Einschulung der neuen ersten Klassen an der Franz-Josef-Kuhn-Grundschule Langenbrücken 2023

Am 16. September 2023 durfte die Franz-Josef-Kuhn-Grundschule Langenbrücken ihre neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler in die Schulgemeinschhaft aufnehmen. 

In der Kraichgauhalle wurden die Kinder von der Schulleiterin Frau Lurka begrüßt und natürlich warteten auch schon die Klassenlehrerinnen Frau Frees-Harlacher, Frau Dedic und Frau Walk gespannt auf ihre neuen Schülerinnen und Schüler. Aufgeregt, aber fröhlich gestimmt, verfolgten die Kinder die gelungene Aufführung der zweiten Klassen. Die Geschichte „Der Buchstabenbaum“ von Leo Lionni zeigte den Kindern nicht nur die Magie der Buchstaben und Wörter, sondern auch den Wert des Zusammenhaltens. 

Auch Frau Lurka verdeutlichte den Kindern anhand der Geschichte „Lotti kann nicht pupsen“ wie wichtig es ist, Freunde um sich zu haben. Das Ende jedoch wurde noch nicht verraten und alle ersten Klassen bekamen als Klassengeschenk das Bilderbuch von Frau Lurka überreicht. Natürlich begrüßte auch der Bürgermeister Herr Huge die neuen Schulanfängerinnen und Schulanfänger und wünschte diesen einen erfolgreichen Schulstart. 

Während die Kinder nach der Feier ihre erste Schulstunde im Klassenzimmer verbrachten, hatten die Familien Gelegenheit, sich von den Eltern der zweiten Klassen verköstigen zu lassen oder sich am Stand der Gemeindebücherei zu informieren und einen Büchereiausweis für ihre Kinder ausstellen zu lassen. 

Die Schulgemeinschaft freut sich über die insgesamt 59 Schulanfängerinnen und Schulanfänger und wünscht allen eine angenehme und erfolgreiche Schulzeit.

Wa